Donnerstag, 15. November 2012

Update Krankenstation & ein herzliches Dankeschön!

Guten Morgen, Ihr Lieben,

ich wollte mich nur ganz kurz melden, bevor ich die letzten Chaosreste unserer Lazarettzeit beseitige.

Die Kinder gehen wieder in die Schule respektive in den Kindergarten. Gottlob wurde der Verdacht auf Scharlach bei Tira nicht bestätigt; sie hatte sich wohl beim Turnen den seitlichen Halsmuskel gezerrt. Helge verbringt schon wieder Zeit jenseits von Bett & Couch, gesund ist aber anders. Mich hat's dann letzten Freitag auch erwischt, mit einer Seitenstrangangina. Entgegen meiner üblichen Einstellung bin ich sofort zum Arzt, habe sofort Antibiotika eingenommen & war nach ein paar Tagen schon wieder zumindestens symptomfrei; fit war & ist anders, aber das wird langsam wieder. Unsere grosse Braune ist nach der OP auch schon fitter. Der Leinenzwang nervt sie jedoch ganz gewaltig. Noch 5 Wochen ... Im letzten Jahr (Kreuzband-OP rechts) waren wir beide froh, als die insgesamt sechs Wochen Leinenzwang vorüber waren. Ein Labbi an der Leine wird sehr schnell sehr unausgelastet, wenn's ihm erstmal besser geht. Aber wir schaffen das auch diesmal!

Ein herzliches Dankeschön für all Eure Genesungswünsche! Ich habe mich sehr gefreut!

Auch für Eure vielen netten Kommentare zu meinen De Banjaard & Noordwijk-Minis und den Layouts möche ich mich ganz herzlich bedanken. Es ist schön, so viel Feedback zu erhalten --- Balsam für die Scrapperseele ;-).

Und - wow! - ich habe doch tatsächlich schon neun regelmässige, eingetragene Leser und etliche, die meinen Blog per Email abonniert haben. Vielen herzlichen Dank für Euer Interesse!

Ein dickes Dankeschön & dicker Kuss auch an meinen Lieblingsehemann! JA! Er hat mich gestern Abend mit einem Riesenstrauss Rosen & einer Flasche Champagner überrascht. Als Dankeschön dafür, dass "Du es schon fast 2 Wochen mit einem kranken Ehemann aushälst & mich so schön gepflegt und umsorgt hast". Na, wenn das nicht runtergeht wie Öl! Hab ich mich gefreut!

Zu guter Letzt, bevor ich hier loslege .... Ihr erinnert Euch sicherlich noch an meine Misere mit dem de Banjaard Vol. 2-Mini, von dem ich Euch hier berichtet habe. Die Fotos wollten mir keine Geschichte erzählen, der 1. Rohling wurde verworfen, weil es nicht passte, der 2. dann auch. Hochsommerwetter & fast nur graue Bilder, weil ich offensichtlich nur an den 3 Schietwettertagen Lust & Muße hatte, die Kamera zu zücken. Ich war so verzweifelt. Aber Aufgeben gibts bei mir nicht.

Und wisst Ihr was? Es ist fertig! Für meine Verhältnisse sehr bunt, aber das lenkt von den grauen Fotos ab. Sobald die Sonne rauskommt, lichte ich es ab & zeig es Euch.

Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag und danke für's Reinklicken!

Herzallerliebste Grüsse von

Eurer Simi

Kommentare:

  1. Wie schön, dass es bei euch langsam besser wird und sehr nett, wie sich dein Mann bei dir bedankt.Das hast du dir bei der Menge Patienten auch redlich verdient.Weiterhin gute Besserung für alle Zwei- und Vierbeiner.

    Liebe Grüße (und ein Pfotenwinken von den Jungs für deine große Braune)
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Na das sind doch alles gute Nachrichten!
    Na so ein Dankeschön macht doch alles wieder gut :)

    Liebe Grüße Chrissi

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...