Freitag, 30. November 2012

Unsere 1. Weihnachtsdeko & Inspirational Overkill

Unsere 1. Weihnachtsdeko dieses Jahr war für meine Verhältnisse schon sehr früh fertig: der Weihnachtssetzkasten, den ich auf Barbara's Adventswerkstatt-Workshop gewerkelt habe.

Seit dem wartet er geduldig im Regal auf die übrige Weihnachtsdeko und versprüht, abends illuminiert, wenigstens schon mal einen Hauch von Weihnachtsfeeling.




Den Rohling von Tim Holtz habe ich mit Gesso bepinselt, dann mit bestempeltem Seidenpapier beklebt und anschließend noch etwas Goldspray darüber gegeben. Die Rückseiten der Kästchen sind aus recycletem Material: ich habe die Papprückwände der Verpackungen von den Tim Holz Embellis genommen & zusätzlich noch mit Goldspray überzogen. Die Tannenbäumchen haben mit Gesso eine Schneehaube erhalten.

Da fällt mir gerade auf, daß in dem Metall-Dingsbums noch gar kein Schildchen ist .... uppsi! Naja, hab ich wenigstens noch was zu tun ...

Apropos zu tun .... Mittwochmorgen lag das heißersehnte Päckchen der Scrapbook Werkstatt vor der Tür. Urplötzlich, nachdem ich Tina & Mireia schon wegen des Verbleibs angemailt & erfahren hatte, dass "Gustav" das gute Stück in Empfang genommen hätte. Gustav ist --- ich schwöre! --- weder mein alter, noch mein neuer Hausfreund. Einen Gärtner haben wir auch nicht, geschweige denn einen Concierge. Ich habe ehrlich gesagt keinen blassen Schimmer, wer Gustav sein soll. Ich kenne nämlich keinen. Ist ja auch egal.

Hauptsache: die Papierchen, die ich für die Gestaltung des Covers benötigte waren also endlich da. Und dann kam das, was ich befürchtet hatte: der totale inspirational overkill. Ich habe in den letzten Wochen so viele tolle Cover gesehen, dann noch die Eindrücke von Barbara's Workshop .... es ging erst mal garnichts mehr.

Gestern habe ich dann alle Papierchen auf dem drei Meter Eßtisch ausgebreitet ..... und nach langem Hin- und Hergeschiebe doch noch ein "wohlgehütetes Schätzchen" aus der MME "On the Bright Side" Serie hinzugefügt und für die Aussenseite des Covers genommen. Hier also schon mal ein kleiner Sneak-Preview auf Coverrohling & Innenleben:




Meinen Vorsatz, das December Daily in Rot-Grün-Kraft zu gestalten, hat Barbara leider zu Nichte gemacht, in dem sie Papiere aus der Sleigh Ride-Kollektion von Crate Papers mit ins Materialkit gepackt hat. So ist auch etwas Blau und sogar Türkis & Pink vertreten. Erweitert habe ich das ganze dann noch mit vorhandenen Papieren von LilyBeeDesign. Wenn einzelne Papierchen vom Muster her zu unruhig oder zu bunt waren, habe ich einen Bogen Kraft oder unifarbenen Cardstock eingefügt.

Davon aber morgen mehr .... Es ist ja noch nicht der 1. Dezember! Wenn Ihr also Fotos vom fertigen December Daily sehen möchtet, kommt morgen einfach noch mal vorbei!

So, Ihr Lieben, die Pflicht ruft ....

Habt einen entspannten Freitag und freut Euch auf's 1. Adventswochenende!

Herzallerliebste Grüsse von

Eurer Simi

PS: Mein gestriges Highlight: Der Lieblingsehemann kommt nach Hause. Kein Gemeckere, dass der Esszimmertisch aussieht wie Sau, mit Papieren, Schnippseln und jeder Menge Goldglimmer bedeckt, vielmehr entdeckt er sofort das fertige December Daily, dass auf der Arbeitsmatte prangte:

Er: "Oh, Schatz, ist das schön geworden! Und die goldenen Sprenkel sehen aus wie ein kleines Schneegestöber! Das musst Du auf jeden Fall auf Deinem Blog zeigen!"

Ich (vollkommen verdattert ob der Würdigung einzelner künstlerischer Details): "Öh, ja. Das war der Plan."

Er: "Wieviel Seiten hast Du denn gemacht? Am besten, Du machst 24! Für jeden Tag bis Weihnachten eine! Was hälst Du davon?!"

Ich (mittlerweile kom-plet-tes-tens verdattert, weil ich ihm mit Rücksicht auf "Erspar mir die Details", nie-hie was über den Sinn, Zweck geschweige denn Aufbau eines December Dailies erzählt hatte): "Öh, ja. Gute Idee. Ich dachte aber vielleicht an 31. Halt den ganzen Dezember durch, vielleicht nehm ich auch noch ein paar Tage aus Januar mit hinein. Du weisst ja, wie dass im Sommer mit dem "Sommer Daily 2012" ausgeartet ist."

Er: "Super. Das December Daily wird bestimmt genau so schön."

Sprach er, verschwand in die Küche, beschäftigte sich weiter mit diversen Fahrrad-Seiten im Netz & ließ mich reichlich verdattert zurück.

Kommentare:

  1. Da wär ich aber auch sowas von fassungslos gewesen... aber schön ist es ja auch - wenn die holde Männerwelt das mal würdigt ;-)
    Liebe Grüße - Conny

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie süß ist er denn?? ;-)
    Aber hast du denn jetzt deinen Rohling von Barbaras WS weiter gemacht? Ich war jetzt etewas verwirrt, ach ja und dein Esszimmertisch sieht genau so gerade richtig aus ;-P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst Du den DD Rohling? Innenleben war ja schon letzte Woche fertig, nur das Cover fehlte noch. Habe dann die dunklen Holzpapiere, die ich extra noch mal nachbestellt hatte, doch nicht benützt, weil sie mir dann plötzlich zu dunkel waren. Das Cover ist jetzt aussen weiss & innen mit dem Vorjahrespapier von AC (?) bezogen plus chi-chi. Fotos davon aber erst morgen ;-)

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...